Zu Gast: Volker Schmidt liest “Untervögelt? – Macht zu wenig (guter) Sex uns hässlich, krank und dumm?”

Volker Schmidt meets Wild Life Tantra
(c) 2019 TeleMakroFotografie Ina Hensel

Wir eröffnen unser Veranstaltungsjahr 2020 mit einem besonders verführerischen Bonbon: zu Gast haben wir einen Autoren, der uns beeindruckt hat. Volker Schmidt findet in seinem Buch „Untervögelt?“ zahlreiche Gründe, warum wir es öfters miteinander treiben sollten – mit leichtem Herzen und freiem Kopf. Mit einer liebevollen Prise Humor und zahllosen Fakten aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen legt er anschaulich dar, wie wichtig guter Sex für ein gesundes und glückliches Leben ist – und genau an dieser Stelle reichen wir uns die Hand.

Als Feldarbeiter der sexuellen Selbstbefreiung steht auf unserem Pfad des Wilden Lebens die Heilige Lust immer wieder im Fokus. Warum? Unsere Erfahrung zeigt, dass unter der polierten Oberfläche einer scheinbar sexualisierten Gesellschaft, die nach außen hin keine Tabus mehr kennt, die Dämonen „Schuld“ und „Scham“ weiterhin unbekümmert ihre Fäden ziehen und einen durch und durch positiven, lichten Zugang zu unserer Sexualität und das freie Strömen unserer tiefen Lust nach wie vor erfolgreich zu verhindern wissen.

Als Tantriker greifen wir gern auf starke, archaische und sakrale Bilder zu, um Menschen in die unschuldige Unverschämtheit und die schamlose Unschuld zurückzuverführen – Volker Schmidt verfolgt mit seinem Buch, welches unserer Ansicht nach jeder Abiturient gelesen haben sollte, dasselbe Ziel.

Was erwartet Dich?

Wir werden den Abend eröffnen mit einem einführenden, kurzen Vortrag über die Arbeit des Wild Life Tantra Instituts. Danach wird Volker Schmidt aus seinem Buch ”Untervögelt? – Macht zu wenig (guter) Sex uns hässlich, krank und dumm?” lesen.- Anschließend wird Zeit für Fragen und offenen Gedankenaustausch sein..

Unverschämte Buchverlosung

Unter den anwesenden Gästen werden wir ein handsigniertes Exemplar von Volkers Buch verlosen – Was du dafür schamloses tun musst, das überlegen wir uns noch 😉

Zeit, Ort & EIntritt

Vvk: 8 €
Ak: 10 €

Sa. 18.1.2020
18:30 – 20:30 Uhr

Andreas Brieschke Praxis für Traumatherapie & Körperarbeit
Linienstr. 117
10115 Berlin

Google-Maps-LInk

Wir freuen uns auf dich

Volker, Chono & Tandana

Weitere Artikel zum Wilde Leben

Wenn’s einfach fließt…

(Geschrieben von Chono, ergänzt von Tandana) Eine Nacht im Leben zweier Tantra-Lehrer „Die sind ja herrlich besoffen da drüben!“ freut sich Tandana, nimmt meine Hand und läuft beseelten Schrittes mit einem „HallllÖÖÖchen!“ über die Straße auf das wankende, junge, gackernde,…

0 Kommentare

Unterkunft in Berlin

Sprecht uns einfach an wenn ihr nicht aus Berlin stammt und während, vor oder nach der Seminarzeit eine Unterkunft benötigt. An einigen Veranstaltungsorten, wie zum Beispiel im Wamos, ist es möglich, für wenig Geld im Seminarraum zu übernachten. Manche Seminarhäuser…

0 Kommentare

Mädchen im Jungel, Vogel, Elefant und Namasté

Pfad des Wilden Lebens – Leitartikel des Instituts

Leitartikel des Wild Life Tantra – Der Pfad des Wilden Lebns ist die Kernphilosophie unserer Neotantrischen Arbeit. Neufassung vom 21.9.2019. Aus dem Kopf in den Körper, von der Phantasie zur Erfahrung, vom Festhalten in den Fluss des Lebens zu kommen, ist die Richtung unseres neotantrischen Weges. Wir leben, bekannter Maßen, im Hier und Jetzt, das ist für uns die wichtigste Botschaft des Tantra. Deswegen bringen wir konsequent auch nur jene Aspekte in unsere Arbeit ein, die wir für geeignet halten, Menschen aus unserer Kultur des westeuropäischen, 21. Jahrhunderts bei der Selbst-Entfaltung und der wirklichen, tiefen Begegnung mit sich, dem Gegenüber und der Welt zu unterstützen.

0 Kommentare

weg-des-blinden-bogenschuetzen

Der Weg des blinden Mannes

„Hi, ich bin Chono, hier aus Berlin-Prenzlberg. Ich möchte, dass ihr alle wisst, dass ich fast blind bin. Das heißt vor allem, ich kann nicht mit euch flirten, und ich finde euch im Dunkeln nicht wieder, wenn ich euch nach…

3 comments

Wild Life Tantra Basics Wochenende

Du sehnst dich danach, tiefer ins Leben einzutauchen? Du möchtest das Wilde Wesen, was in dir schlummert, endlich ans Tageslicht bringen und befreien? Du möchtest alten Ballast abwerfen und endlich ganz du selbst sein? Du möchtest dich selbst ganz spüren,…

0 Kommentare

WildesLeben.berlin • Anstiftung zur Liebe • T-Shirts, Accesoires & mehr

Fehlt dir noch ein passendes T-Shirt für die nächste Kuschelparty? Oder suchst du ein ausgefallenes Accessoire als Geburtstagsgeschenk für einen lieben Freund, den du gern anstupsen möchtest? Suchst du mal was anderes, was es in keinem Laden der Welt zu…

0 Kommentare

tandana-tantra-masseurin-tantramassage-berlin-vorhang-portrait-lustig-frech - Fotograf: Gregor Philipps • tetrachrome.de

Vom Durchbruch des wilden Wesens und dem inneren Rieseln

Wohin will sich mein Körper jetzt eigentlich wirklich bewegen? Ich schließe die Augen, löse die Finger von den Tasten des Computers, nehme den Fuß vom Wiedergabepedal runter, den Kopfhörer ab und lasse meine Schultern sinken. Ein wonniger Moment der Ruhe…

0 Kommentare

Tantra – was ist das?

Das Wort Tantra bedeutet u.a. „Gewebe“, womit das Universum gemeint ist, und die Tatsache, dass in ihm alles miteinander verbunden und verwoben ist. Der Kern des tantrischen Erlebens von sich und der Welt liegt also darin, sich als Teil dieses…

2 comments

Veranstaltungsbild: TeleMakroFotografie (Ina Hensel)

Der Beitrag Zu Gast: Volker Schmidt liest “Untervögelt? – Macht zu wenig (guter) Sex uns hässlich, krank und dumm?” erschien zuerst auf Wild Life Tantra Institut Berlin.

Quelle: Zu Gast: Volker Schmidt liest “Untervögelt? – Macht zu wenig (guter) Sex uns hässlich, krank und dumm?”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s